Wohnung Nr. 04 (Erstwohnung)

3½ Zimmer-Wohnung
75.9 m² Nettogeschossfläche (effektive Bodenfläche)
5.3 m² gedeckter Sitzplatz (Loggia)

490'000.00 CHF

Objektgestaltung

Ganz in der Nähe der Talstation der Bergbahnen Flumserberg liegt das Projekt „MAETZ “ auf 1‘200 m.ü.M. mit einer atemberaubenden Aussicht auf das Sarganserland. Die Lage ist ein idealer Ausgangspunkt für die Vielzahl an Sommer- oder Winteraktivitäten.
Das Projekt „MAETZ“, ein Mehrfamilienhaus mit hauseigenem Restaurant, bietet 10 Eigentumswohnungen in gehobenem Ausbaustandard unter Verwendung hochwertiger Materialien.
Das Wohnhaus mit Restaurant bietet eine eigene Tiefgarage. Die Bewohner erreichen somit bequem den Eingang zum zentral gelegenen Treppenhaus und gelangen trockenen Fusses in das von Michael Bless geführte Restaurant. Wer nach einem erlebnisreichen Tag auf den Wanderwegen oder einer ausführlichen Biketour zurückkommt, erreicht den Hauseingang mit vorgelagerten Veloabstellplätzen problemlos und ohne Hindernisse über die Tiefgarage oder auch oberirdisch.
Besuchern stehen oberirdisch Parkplätze direkt vor dem Restaurant zur Verfügung. Die privaten Parkplätze befinden sich in der Tiefgarage. Direkt daneben befindet sich ein Skiraum sowie Kellerräume.
Das Erdgeschoss ist in die leichte Hanglage eingebettet und bildet den Restaurationsteil. Im vorderen Bereich gegen Osten gerichtet und ebenerdig befindet sich die zum Restaurant gehörige Aussenterrasse. In den beiden Obergeschossen sind je drei 3.5 - Zimmer und je eine 2.5 - Zimmerwohnung vorgesehen. Im Dachgeschoss sind zwei weitere 3.5 - Zimmerwohnungen geplant. Alle Wohnungen sind durch teils raumhohe Verglasungen hell und sonnendurchflutet. Moderne, grosszügige und durchdachte Grundrisse erlauben ein sehr komfortables Wohnen und die Wohnbereiche gehen fliessend in die Küche über. Jede Wohnung verfügt über einen Aussensitzplatz in der Form einer Loggia und einen separaten Bereich für die wohnungsinterne Waschmaschine und Wäschetrockner.
Das Projekt wird in ortsüblichen Materialien erstellt, und fügt sich nahtlos in die einmalige Umgebung ein.

Baubeschrieb / Materialisierung


Rohbau Untergeschoss

Aussenwände wasserdichter Stahlbeton 25 cm
Zwischenwände Beton oder Kalksandstein 12 bis 25 cm
Decke über Untergeschoss Stahlbeton (Stärke gemäss Ingenieur)
Tiefgaragendecke wasserdichter Stahlbeton (Stärke gemäss Ingenieur)

Rohbau Obergeschosse

Aussenwände Backstein 17.5 cm, teilweise Beton 18.0 cm
Treppenhauswände Beton 25 cm, beidseitig verputzt (ca. dB 55)
Wohnungstrennwände Die Anforderungen der Norm SIA 181,
                                          Schallschutz im Hochbau werden                                                          eingehalten
Zwischenwände Backstein 15 cm, teilweise Beton und                                                     Leichtbauweise
Geschossdecken Stahlbeton (Stärke gemäss Ingenieur / SIA Norm)

Dach Holzbauweise, Wärmedämmung
          Eindeckung mit Ziegel

Installationen

Elektroanlage nach separatem Elektroprojekt
Heizungsanlage Holzschnitzelheizung, Bodenheizung
Sanitäranlage nach separatem Sanitärprojekt 

Ausbau Einzelbauteile

Transportanlagen 6-Personenlift, rollstuhlgängig
Fenster Holz-Metallfenster, 3-fach verglast
Wärmeschutzglas 3-fach, U-Wert mindestens 0.7 Wm2K
Fassaden (Obergeschosse) Aussenwärmedämmung verputzt
Sonnenschutz Verbund-Raffstoren in Alu, Lamellen 90mm                                          (in allen Räumen Elektroantrieb)
Fensterbänke Metallfensterbank
Haustüre Verglaste Metallkonstruktion Wärmeschutzglas :                                U-Wert  0.7 Wm2K
Wohnungsabschlusstüren Holztüren mit Stahlzargen,                                                                       kunstharzbelegt, Spion, KABA-Zylinder                                                  (Schalldämmwert ca. 38-40 dB)
Zimmertüren Holztüren mit Stahlzargen, kunstharzbelegt
Wandschränke Spanplatte, Sichtseiten beschichtet
Kücheneinrichtungen Arbeitsfläche in Naturstein, Rückwand in                                              Naturstein oder  Glas, Glaskeramikkoch-                                              feld, Geschirrspüler, Kühlschrank mit                                                     Tiefkühler, Backofen, Steamer, Dampfabzug
Treppenhaus Boden: Feinsteinzeugplatten grossformatig oder                                              Kugelgarn
                         Wand: Deckputz, Körnung 1 mm
                         Decke: Spritzputz
Vorhangbefestigung Vorhangschienen in Decke eingelegt
Schliessanlage Briefkasten, Tiefgarage, Keller, Haus-,                                                     Wohnungstüre mit gleichem Schlüssel

Dämmungen

Fassaden Aussenwärmedämmung verputzt, 20 cm Flumroc
Geschossdecken Wärme-, Trittschalldämmung (gem. Bauphysiker)
                                 Erdgeschoss: GOPF Superdämmplatte 80 mm und F30 20mm,
                                 Obergeschosse: Goroll T/SE 22/20 mm und F30 20 mm
Treppenhaus Treppe, Lift von Wohnteil vollständig getrennt
Dach Steinwolle 24cm gesamte Konstruktion: U-Wert: 0.18 W/m2K

Ausbau Untergeschoss

Kellerräume Boden: Beton geglättet, gestrichen grau
                       Wand: Beton roh, gestrichen weiss
                       Decke: Beton roh
Tiefgarage Boden: Beton geglättet
                     Wand: Beton roh
                     Decke: Beton roh

Ausbau Wohnungen

Garderobe / Gang Boden: Parkett oder Feinsteinzeugplatten
                                  Wand: Abrieb 1 mm
                                  Decke: Weissputz
Wohnen / Essen Boden: Parkett oder Feinsteinzeugplatten
                               Wand: Abrieb 1 mm
                               Decke: Weissputz
Spensa / Abstellraum Boden: Platten oder Feinsteinzeugplatten
                                         Wand: Abrieb 1 mm
                                         Decke: gestrichen
Kochen Boden: Parkett oder Feinsteinzeugplatten
               Wand: Glas oder Naturstein, Abrieb 1 mm
               Decke: Weissputz
Nasszellen Boden: Keramische Platten oder Feinsteinzeugplatten
                     Wand: Keramische Platten oder Feinsteinzeugplatten, Abrieb
                     Decke: Weissputz
Schlafzimmer Boden: Parkett oder Feinsteinzeugplatten
                           Wand: Abrieb 1 mm
                           Decke: Weissputz
Loggien Boden: Beton geglättet gestrichen










Bemerkung: Änderungen bleiben vorbehalten